Hackfleisch mit Chicorée

2 mittlere Zwiebeln, gehackt
1 Knoblauchzehe, gepresst
2 EL Öl
600 g gehacktes Rindfleisch (oder gemischtes Hackfleisch)
Fleischgewürzmischung
1 TL Bratensauce aus der Tube
frischer Rosmarin, fein gehackt
200 ml Weisswein
500 g Chicorée
1 EL Öl 
Salz, Pfeffer aus der Mühle
100 ml Wasser
200 g Raclettekäse, in Scheiben
Die Zwiebeln mit dem Knoblauch im Öl glasig dünsten, das Hackfleisch beigeben und gut anbraten. Würzen und die Bratensauce und den gehackten Rosmarin beigeben. Mit dem Weisswein und nach Bedarf mit etwas Wasser ablöschen. Zugedeckt auf kleinem Feuer köcheln lassen. In der Zwischenzeit die Chicoréesprossen der Länge nach vierteln. In einer grossen Teflonpfanne im Öl andünsten, würzen. Der Chicorée darf ruhig etwas anbraten, was ihm einen guten Geschmack verleiht. Mit dem Wasser ablöschen und zugedeckt weiterkochen bis er gar ist (ca. 10 Minuten). Sobald der Chicorée gar ist, das Hackfleisch darüber verteilen und mit den Raclettekäsescheiben belegen. Zugedeckt weiterkochen lassen, bis der Käse geschmolzen ist. Dazu: Vollkornbrot oder Reis, Hirse oder Bulgur

Variante:
Anstelle von Chicorée können Sie auch Fenchel nehmen oder gar beide Gemüse zusammen. Je feiner Sie das Gemüse schneiden, umso schneller ist es gar.