Gschwellti maison

1 kg mittelgrosse Kartoffeln (Charlotte)
400 g verschiedenste Käse

Kräuterquark:
Quark (Demeter) oder saurer Halbrahm
Kräuter, fein gehackt
Salz, Pfeffer aus der Mühle
Paprika oder Curry, nach Belieben
Senf oder Ketchup, nach Belieben
Zwiebeln und Knoblauch, nach Belieben

Butter
Perlzwiebeln
Salzgurken Essiggemüse
Dazu je nach Saison Salat, Birnen, Kompott, Konfitüre Kochen Sie die Kartoffeln im Dampfkochtopf, Sie sparen Zeit und Energie. Den Quark oder sauren Halbrahm mit feingehackten Kräutern mischen und mit Salz und Pfeffer aus der Mühle, nach Belieben auch mit Paprika oder Curry abschmecken. Mit Senf oder etwas Ketchup kann man dem Quark eine ganz spezielle Note geben. Wer gerne frische Zwiebeln und Knoblauch mag, mischt ganz fein gehackte oder geriebene Zwiebeln und durchgepressten Knoblauch darunter. Mit den übrigen Zutaten servieren.

Tips:

Wenn sie keine Zeit zum Kochen haben, aber doch einen grossen Hunger verspüren, ist dies die ideale Mahlzeit. Kartoffeln sollte man immer im Vorrat haben, ebenso eine kleine Käseauswahl. Zartschmelzende Weichkäse wie Boursin, Cantadou, Tartare, Cream cheese schmecken besonders gut zu Kartoffeln. Wer es lieber süss mag, kann Konfiture auf die Kartoffeln streichen.