Pilzschnitten

750 g Champignons
1/2 Zitrone, Saft
Butter
1 Bund Petersilie und frische Kräuter nach Belieben, gehackt
1 kleine Zwiebel, fein gehackt, nach Belieben
1 1/2 EL Mehl
Weisswein
Salz, Pfeffer aus der Mühle
Sauerrahm oder Rahm
8 Scheiben dunkles oder Vollkornbrot
Die Pilze gut putzen, waschen und auf Haushaltpapier trockentupfen. Mit dem Zitronensaft beträufeln, damit sie sich nicht verfärben. Butter in der Pfanne erhitzen, die Pilze beigeben und dünsten, bis sie Wasser ziehen. Die Flüssigkeit in ein Gefäss abgiessen, sie wird später für die Sauce verwendet. Die feingeschnittenen Kräuter und nach Belieben eine feingehackte Zwiebel beigeben und kurz mitdünsten. Das Mehl darüberstreuen und mit dem Pilzwasser und einem Schuss Weisswein ablöschen. Etwa 5-10 Minuten köcheln lassen, würzen und vor dem Anrichten mit Sauerrahm oder Rahm verfeinern. Die Brotscheiben toasten oder in der Bratpfanne in etwas Butter kurz rösten. Die Pilzmischung darauf anrichten.